Die Schlaufüchse des Kindergarten Tittling gestalten eine kleine Andacht in der Kirche. Gemeinsam mit Dekan Pfarrer Kallmaier und Pastor Plesch ziehen sie mit ihren leuchtenden Laternen durch den Mittelgang nach vorne und stellen sich um den Altar auf, wo sie einen Laternentanz aufführen.

Danach tragen sie die Geschichte von Sankt Martin vor. Anschließend zieht sich ein langer, langer Zug von der Kirche bis zum Kindergarten-Parkplatz. Begleitet von Sankt Matin auf dem Pferd und den Bläsern die eifrig Martinslieder spielen. Am Kindergarten Parkplatz können alle das Martinsspiel bestaunen, bei dem Martin auf dem Pferd seinen Mantel mit dem Bettler teilt. Im Anschluss gibt es für die Besucher und Kinder geweihte Martinsbrote. GR0SS & KLEIN können bei  Kinderpunsch, Glühwein und Selbstgebackenen noch eine gemütliche Zeit verbringen.

 

Der Kindergarten „St. Elisabeth“ in Tittling sagt ein „Herzliches Danke!“

Allen fleißigen Helfer/Innen und allen Mitwirkenden, die zum guten Gelingen unseres diesjährigen Martinsfestes 2016 beigetragen haben, bei

  • unserem  Elternbeirat für die großartige Unterstützung und ihre Arbeit
  • allen Eltern, die uns leckere Backwaren  geliefert haben
  • allen Eltern, die uns auf irgendeine Weise unterstützt haben
  • Herr Dekan Kallmaier und Pfarrer Plesch für die Gestaltung der Martins-Andacht
  • der Messnerin Frau Traudl Haas und der Ministrantengruppe
  • der Bläsergruppe um Frau Bogner Marianne
  • der Orgelspieler Sachs Hubert
  • „St. Martin“ auf dem Pferd - Corinna Reitberger
  • der Gemeine Tittling, sowie der evangelischen und katholischen Kirche für die Spende der leckeren Martinsbrote
  • der Gemeinde Tittling für die gute Zusammenarbeit bei Organisation und Durchführung
  • der Feuerwehr, dem Roten Kreuz und der Polizei Tittling für ihre Bereitschaft